Skip to main content

FETTUCCINE mit GARNELEN

Ein schnelles Pasta-Gericht, das nach »Meer« schmeckt.

ZUTATEN (4 Personen)

Für die Garnelen:

  • 12 Black Tiger Garnelen
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Kokosöl

Für die Sauce:

  • Schale von den Garnelen
  • 6 Karotten
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Flasche Weißwein
  • 250ml Gemüsefond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Nelken
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl
  • Erdnussöl

Für die Nudeln:

  • 500g Fettuccine
  • Salz

Zum Servieren:


Zubereitung:

1. Die Garnelen schälen und die Schale der Garnelen in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl langsam anrösten.

2. Die Karotten putzen (Enden abschneiden) und würfeln, die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Karotten und Zwiebel in die Pfanne zu den Schalen geben und kurz mitbraten. Mit Weißwein und Fond ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Lorbeer, Nelken und Rosmarin beigeben und ziehen lassen. Am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Olivenöl beigeben.

3. Die Fettuccine laut Verpackungsngabe in gut gesalzenem Wasser zwei Minuten kürzer als angegeben kochen. Abseihen und in der Sauce fertig garen lassen.

4. Die Garnelen in einer Pfanne mit etwas Kokosöl und den halbierten Knoblauchzehen von beiden Seiten anbraten. Temperatur abschalten und für ein paar Minuten ziehen lassen. Leicht salzen.

5. Tellicherry und Paranüsse hacken und zum Servieren über das Gericht streuen.